Meine Kaninchen-Zwerge: Ellie & Finn

be happy. steht für all die Dinge, die ich liebe & die mich in meinem Leben mehr als glücklich machen! Deshalb möchte ich dir einmal im Monat mein ganz persönliches Glück des Monats vorstellen. Es sind die kleinen Dinge im Leben, die mir immer weider zeigen, was ich für ein Glück habe. & auch die kleinen Dinge sind es, die mich das ein oder andere Mal am Tag zum Strahlen bringen – meine Kaninchen-Zwerge Ellie & Finn liegen hierbei aktuell ganz hoch im Kurs! Da ich demnächst auch viele Beiträge rund um das Thema Kreativ mit und für Kaninchen geplant habe, möchte ich die Gelegenheit nutzen und dir meine zwei Glücksbringer einmal genauer vorstellen.

Die Anfänge meiner Liebe zu Tieren.

Schon als kleines Mädchen hatte ich zu Hause, gemeinsam mit meinen Schwestern, Kaninchen. Die aller ersten haben wir vor vielen vielen Jahren zu Ostern geschenkt bekommen. Wir bekamen sie mit einem unheimlich schönen großen Stall mit ganz tollem Auslauf, der perfekt in die hinterste Ecke unseres großzügigen Gartens passte. Damit war der Grundstein für viele Jahre mit Kaninchen, Meerschweinchen und Co. gelegt.

Seit dem ich denken kann, existieren also schon die verschiedensten Tiere in meinem Leben – neben Kaninchen gab es da auch noch Chinchillas und Mongolische Wüstenrennmäuse. Nun ist aber nur noch unser Hund Lewis & die vier Schildkröten meiner Mama übrig. 2015 bin ich dann von zu Hause ausgezogen & von da an gab es in meinem Haushalt keine Tiere mehr – einfach schade!

Deshalb war für mich von vornherein klar, dass ich gerne zwei Kaninchen-Zwerge in meiner ersten eigenen Wohnung hätte. Unser Balkon ist sehr großzügig geschnitten und den Herzensmann hatte ich schnell überredet, sodass Ende März dann endlich zwei Fellnasen bei uns einziehen dürften – diese Zwei sind seit dem an mein ganzes Glück!

Ellie ist die Ältere unserer beiden Zwerge. Sie kam am 16. März zusammen mit ihrem Brüderchen Paul zu uns. Leider mussten wir uns nur wenige Wochen später von Paul verabschieden, da er sehr plötzlich krank wurde und verstarb. Sie war knapp 12 Wochen alt, als wir sie abgeholt haben, weshalb sie mittlerweile ca. 6 Monate sein müsste. Ellie ist unsere Hübsche, sie hat unglaublich feines, seidenes Fell und ein sehr schönes Gesicht. Durch ihr sehr feines Fell trägt sie immer viel Stroh und Heu mit sich rum – das ist das ein oder andere Mal schon ein sehr lustiger Anblick. Sie ist sehr viel unabhängiger als Finn und mag auch nicht so gerne auf den Arm. Was beide verbindet ist die Liebe zu Möhren & unseren Füßen, die ich mir persönlich nicht so wirklich erklären kann 😀

Finn ist unser kleiner Wuschel. Wir haben ihn dann am 15. April geholt, nachdem Ellie`s Brüderchen verstorben war. Ihn haben wir noch ganz winzig bekommen, da war er bestimmt erst 8-9 Wochen alt, weshalb er gerade mal ca. 4 Monate sein dürfte. Finn ist purer Zucker und ein kleiner Lausbub. Man darf ihn vor allem in der Wohnung nicht alleine und unbeaufsichtigt lassen, weil er nur Quatsch im Kopf hat – am liebsten springt er in den großen Blumentopf, dann ab auf den Couchtisch, von da aus dann auf’s Sofa und meist direkt weiter auf die Fensterbank. Finn kuschelt, im Gegensatz zu Ellie, unheimlich gerne und macht sich meist bemerkbar indem er sich auf seine Hinterpfötchen stellt und einen mit seinen Knopfaugen anschaut!

Mein Glück des Monats Mai.

Im Mai kamen endlich die ersten sommerlichen Temperaturen und ich habe unglaublich viel auf dem Balkon gesessen, gelesen, Kaffee getrunken und meinen Zwergen beim Toben zugeschaut. Da wir in einem eher ruhigen Wohngebiet unsere Wohnung haben, hört man auch tagsüber meist nur das Zwitschern der Vögel – einfach unglaublich idyllisch! Das Gefühl des puren Glücks kann ich ehrlich gesagt kaum in Worte fassen, aber ich habe sooft letzten Monat unglaublich viel Dankbarkeit und Glück empfunden, dass ich diese wenigen Zeilen mit dir teilen wollte.

Was war für dich in den letzten Monaten pures Glück & bist du schon gespannt, welche weiteren Beiträge es zu meinen Kaninchen-Zwergen geben wird? Oder hast du sogar Wünsche? Dann hinterlasse mir doch gerne einen Kommentar!

8 Comments

  1. Du hast recht! Die kleinen Dinge sind oft die, die das Leben lebenswert machen. Deine Fotos hier bringen mich trotzdem gerade an den Rand der Tränen… Meiner Mama sind nämlich von fast 10 Kaninchen alle bis auf das älteste und ein junges gestorben und das von jetzt auf gleich ohne Vorwarnung in drei Tagen. Leider war auch das Kaninchen meiner Schwester darunter und sie ist am Boden zerstört, was ich vollkommen verstehen kann.

    Aber immerhin deinen Zwergen geht es gut und ich bin gespannt auf deine kreativen Posts mit ihnen.

    Deine beiden Zwerge sind echt süß – Sie können fast mit meinem wunderhübschen Pony mithalten, dass seit April mein ganzer Stolz ist 😉 Da gibt es zwar immer auch Tiefen und Rückschläge, aber insgesamt verstehen wir uns immer besser, was mich echt freut. Aber die Sonne macht mich ebenso glücklich wie dich 🙂

    Liebe Grüße

    1. oh, das tut mir schrecklich leid 🙁 Bei den Kaninchen von meinen Schwestern und mir war es sehr ähnlich – die drei waren plötzlich einfach tot & hinterließen uns 20 Junge, die wir dann mit der Flasche aufgezogen haben – so ein Verlust ist immer traurig 🙁

      Tiere sind auch einfach etwas ganz besonderes! Ich hoffe du erlebst noch ganz viele tolle Momente mit deinem Pony 🙂

  2. Oh, so ein schöner Beitrag <3. Die kleinen Dinge sind die, die einen am glücklichsten machen. Die meisten vergessen das leider immer wieder.
    Und deine zwei süßen Zuckerschnuten…wie knuffig sind die bitte?!! Wenn man von klein auf mit Tieren aufgewachsen ist kann man einfach nicht mehr ohne, oder? 🙂

    Liebst,
    Patty

  3. Ach wie schön 🙂 Ich bin soeben auf Deiner Seite gestrandet und habe zufällig gelesen, dass ihr auch zwei kleine Fellnasen habt. Da lese ich doch dann gleich mit Begeisterung mit!

    Wir haben auch zwei Zwergkaninchen (Paula + Merlin). Wir haben die beiden auch direkt nach dem Einzug in unsere gemeinsame Wohnung geholt. Damals waren sie 10 Wochen alt. Nunja… Das ist nun mittlerweile 8 Jahre her und die beiden sind immer noch hier glücklich miteinander 🙂

    Ich lasse Dir liebe Grüße da und werde nun dann und wann mal vorbeischauen 🙂
    Yvonne

    1. Es freut mich sehr, dass du hier gestrandet bist 🙂

      Das ist ja fantastisch! Ich hoffe auch, dass meine beiden Fellnasen noch lange Zeit bei uns sind 🙂 Vor Kurzem haben die Zwei ja auch einen richtig tollen Stall von meinem Schwiegervater gebaut bekommen & unser Balkon ist jetzt auch ausbruchssicher, sodass die Zwei auch viel Platz zum Spielen haben 🙂

      Ich würde mich freuen, wenn du des Öfteren vorbei schaust – es sind viele weitere Beiträge in Planung, muss nur mal schauen wann und wie ich die alle umgesetzt bekomme 😀

      Ich wünsche dir einen schönen Sonntag! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.