Wofür nutze ich Free Fonts?

Gerade habe ich mal in meinen „Schriften-Ordner“ geschaut und fest gestellt, dass ich über 300 Schriften auf meiner Festplatte habe, die allerdings nicht mal alle installiert sind. Aber wofür nutze ich überhaupt diese Schriften? & wieso lade ich mir immer und immer wieder neue Schriften herunter? Ein paar Inspirationen wie auch du deine auf der Festplatte schlummernden Schriften nutzen kannst, habe ich dir heute mitgebracht 🙂

#1 Logo-Gestaltung für Kunden // Nebenbei führe ich ja meinen kleinen feinen Grafikdesign-Shop ah-design. Hier biete ich unter anderem die Gestaltung von Logos an und hierfür benötige ich oft viele verschiedene Schriftarten, da natürlich jeder Kunde einen anderen Geschmack hat. Da ich aber hier die Schriften für kommerzielle Zwecke nutze, denn schließlich gestalte ich damit ein Produkt, womit ich Geld verdiene, muss ich hier natürlich immer auf das Urheberrecht achten und schauen, dass ich die Schriftart auch für kommerzielle Zwecke nutzen darf. Ansonsten setze ich mich immer gerne mit dem Designer der Schriftart auseinander, da bin ich auf der sicheren Seite.

#2 Gestaltung meiner Blog-Grafiken // Jede Grafik, die ich für meinen Blog gestaltet habe, habe ich mit Free Fonts umgesetzt. Aber auch Grafiken die ich für Blogparaden oder das #buchliebenetz gestaltet habe, enthalten meist Free Fonts.

#3 Gestaltung von Printmedien // Oft schon habe ich Geburtstagskarten, Plakate, Fotobücher, Motivationssprüche und vieles mehr mit Free Fonts gestaltet, denn es ist super simpel und man kann die Schriften super mixen und viele verschiedenen Kombinationen ausprobieren. Die Schriften sind nicht nur schnell herunter geladen, sondern auch einfach kostenlos, so dass der Kreativität keine Grenzen gesetzt werden.

#4 DIY-Projekte // Vor einiger Zeit hat Lisa ein DIY zu einem Deko-Schriftzug aus Fimo vorgestellt. Für den Schriftzug hat sie das Word create von Hand geschrieben, aber für weniger Begabte, wie mich, eignen sich Free Fonts auch hervorragend für dieses DIY! Denn man kann sein Wunschwort in jeder erdenklichen Schriftart ausdrucken und so das DIY leicht nachbasteln.

Kennst du noch weitere Verwendungen für Free Fonts? Wofür nutzt du sie denn häufig?

4 Comments

  1. Genau so einen Post habe ich doch gebraucht!!! Ich downloade auch ständig neue Fonts und nutze sie bisher aber nie… oder zumindest zu wenig.

    Karten will ich zukünftig auch mehr gestalten… allerdings habe ich keinen Farbdrucker, sodass ich es dann meistens doch lasse. Dabei könnte ich die Karte ja auch als Foto entwickeln lassen.

    Liebe Grüße

  2. Ach Mist, das halbe Kommentar hab ich vergessen mit abzuschicken, also ein Nachtrag: Logos gestalten könnte ich nicht – ebenso wenig Bloggrafiken. Ich habe da einfach kein Talent zu, was man meinem Blog ja auch ansieht 🙁
    Kannst du da vielleicht mal was zu schreiben, wie du an die Sache ran gehst?

    1. Ich finde dein Blog hat super viel Persönlichkeit! Vor allem aber auch einen schönen Wiedererkennungswert und dein Logo gibt es kein zweites Mal 🙂 Ich versuche aber gerne mal in nächster Zeit einen Beitrag dazu zu verfassen, wie bei mir Grafiken entstehen 🙂

  3. Hallo Aileen, ich habe gerade dienen Blog gefunden.Passenderweise habe ich kurzlich einen ähnlichen Blogpost veröffentlicht. Wo besorgst du dir denn eine Schriften etc.?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.