10 Dinge die ich am Frühling liebe

Eigentlich behaupte ich immer, dass ich den Herbst am liebsten mag. Aber dann ist Frühling und ich liebe auch den. Plötzlich ist Sommer und auch den finde ich schön. Und wenn dann erst einmal Winter ist, stelle ich fest, dass jede Jahreszeit etwas ganz wunderbares an sich hat! Heute möchte ich dir also 10 Dinge verraten, die ich am Frühling ganz besonders liebe!

#1 Vogelgezwitscher am Morgen // Morgens von dem Gesang der Vögel geweckt zu werden, finde ich im Frühling einfach wunderbar! Wenn die Vögel wieder anfangen zu singen, dann ist der Frühling entweder schon da oder er lässt nicht mehr lange auf sich warten.

#2 Die ersten Sonnenstrahlen // Morgens ist es nun endlich wieder früher hell. Wenn die ersten Sonnenstrahlen des Tages durch die Jalousien scheinen, bin ich sofort munter und motiviert. Aber auch die ersten wärmeren Sonnenstrahlen auf der Haut sind am Frühlingsanfang einfach gold wert und tuen nach der langen Winterzeit richtig gut.

#3 Frühstück auf dem Balkon // Warme angenehme Temperaturen am Wochenende ermöglichen es dem Herzensmann und mir ein ausgiebiges Sonntags-Frühstück auf dem Balkon zu nehmen. Die Sonnenstrahlen zu genießen, das schöne Wetter und die Vögel zwitschern zu hören ist doch ein kleines Stück vom großen Glück!

#4 Frühlingszeit ist Pflanzenzeit // Sobald der Boden nicht mehr von Frost bedeckt ist, sprießen nicht nur die ersten Krokusse, es wird im März und April auch Zeit die ersten kleinen Pflanzen anzuziehen und später in den Garten auszusetzen. Ich finde den Gedanken schön, irgendwann mal das eigene Gemüse im Salat zu haben und mit den eigenen angepflanzten Kräutern das Essen zu würzen – da freue ich mich schon sehr drauf!

#5 Die ersten Tagesausflüge bei schönem Wetter // Ich finde der Frühling und auch der Herbst sind die besten Jahreszeiten für Ausflüge. Ich bin leider nicht so der Sommertyp, da ich die Hitze leider so gar nicht vertrage. Im Frühling dagegen sind die Temperaturen so angenehm, dass man beim Erkunden von Stadt und Land nicht furchtbar schwitzt, aber trotzdem im T-Shirt auf Entdeckungstour gehen kann.

#6 Aktivität und Motivation // Das frühlingshafte Wetter gibt mir unglaublich viel Energie und Aktivität – in keiner Jahreszeit bin ich so aktiv und gut gelaunt wie im Frühling, denn hier beginnt alles von Neuem! Meine Motivation ist fast grenzenlos und an manchen Tagen fühle ich mich als könnte ich Bäume ausreißen – geht es dir auch so?

#7 Angrillen // Ich liebe Grillen! Gemeinsam mit Freunden und Familie im Garten sitzen, bei gutem Essen und einfach die Seele baumeln zu lassen, finde ich einfach großartig! Im Frühling steigen die Temperaturen und es wird Zeit zum Angrillen!

#8 Draußen Kaffee trinken mit der besten Freundin // In den Cafès nun endlich draußen sitzen zu können, um mit der Freundin den neusten Tratsch auszutauschen finde ich um Frühling unheimlich schön. Man kann Menschen beobachten, das Wetter und eine Tasse Kaffee genießen und den Alltag für wenige Stunden einfach mal vergessen.

#9 Alles wird Grün // Ich wohne auf dem Land, was bedeutet, dass es hier viele Waldflächen gibt. Im Frühling werden die Wälder endlich wieder schön Grün und die Luft im Wald ist dann immer so unheimlich frisch & riecht blumig!

#10 Bloggen & Kreativität // Wie auch im Winter bin ich im Frühjahr immer noch sehr produktiv und entwickel immer wieder neue Ideen. Im Frühling kommt allerdings meine Kreativität noch dazu, wobei ich gar nicht richtig sagen, wieso ich ausgerechnet im Frühling so gerne kreativ bin. Ich denke durch die vielen neuen Eindrücke in der Welt, die vielen Farben und Blumen bin ich einfach unheimlich inspiriert!

Was magst du ganz besonders am Frühling?

5 Comments

  1. Die Einstellung, dass jede Jahreszeit ihre Vorzüge hat, ist echt wundervoll und ich beneide dich ein bisschen darum. Ich kann nämlich dem Winter nichts abgewinnen, da ich total schnell friere und auch noch eine Kälteallergie habe, sodass meine Hände ganz furchtbar weh tun, anschwellen und aufplatzen, wenn es kälter wird.

    Allein schon wegen Licht, Sonne und Wärme mag ich daher den Sommer am meisten und der Frühling ist mir daher als sein. Vorbote auch willkommen. Im Herbst aber fange ich schon wieder an, mich vor dem Winter zu fürchten… Deswegen kann ich die Jahreszeit dann leider gar nicht richtig genießen.

    Deine Gründe, den Frühling zu mögen, gefallen mir echt gut. Abgesehen vom Grillen mag ich all diese Dinge auch – vor allem darüber, dieses Jahr zum ersten Mal eigene Gemüse Pflanzen zu ziehen 🙂 vielleicht kann ich ja noch lernen, grüne Daumen zu haben, denn nach etlichen verkümmerten Pflanzen in meiner Jugend von Ich echt stolz auf die aufgegangen Samen in meinen Töpfen 😉

    Liebe Grüße

    1. och mensch, das kann ich aber wirklich sehr sehr gut verstehen 🙂 Wenn du im Winter eher leidest, dann ist es ja ganz klar, dass du den Sommer und den Frühling als seinen Vorboten liebst 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.