Follow me:

Kampf der Filmgenre: Drama vs. Komödie

Mit meinem heutigen Beitrag möchte ich an der Blogparade Kampf der Filmgenre von Smalltownadventure und lifetime-hours teilnehmen. Das Prinzip ist denkbar einfach – jeden Monat werden zwei Filmgenre gegenüber gestellt. In deinem Beitrag kannst du deinen persönlichen Gewinner küren, dazugehörige Filme oder Regisseure vorstellen. Natürlich kann ein Kampf auch unentschieden ausgehen, die Entscheidung liegt da ganz bei dir.

And the winner is…. Komödie.

Ähnlich wie bei Liebesfilmen ist auch das Genre Drama wirklich nichts für mich. Ich habe oft genug Drama in meinem Leben und gerade wenn ich einen Film schaue, möchte ich nicht in einen Spiegel gucken. Komödien sind zwar auch nicht mein totales Lieblingsgenre, aber ich schaue sie immer noch sehr viel lieber als Dramen. Besonders deutsche Komödien mit Matthias Schweighöfer haben es mir angetan, wobei ich den genauen Grund gar nicht nennen kann. Vielleicht liegt es daran, dass ich in letzter Zeit ausschließlich deutsche Filme mit Matthias Schweighöfer gesehen habe und deshalb keine nennenswerten Vergleiche habe.

Meine momentanen Top 3 der Komödien mit Matthias Schweighöfer

#1 Der Nanny // Letztens erst noch gesehen und für urkomisch befunden. Ich habe schon lange nicht mehr so herzlich während eines Films gelacht, aber die Hauptdarsteller sind in ihren Rollen auch einfach zu gut! Matthias Schweighöfer als reicher, schnösel Vater und Milan Peschel als der Nanny sind einfach ein unschlagbar und urkomisches Team! Dazu noch Joko Winterscheid und die Besetzung ist perfekt.

#2 Schlussmacher // Hier haben wir wieder die gleiche Kombination: Schweighöfer und Peschel! Auch hier einfach unschlagbar und urkomisch – die Dialoge der beiden sind einfach zum tot lachen, ehrlich. Im Schlussmacher finde ich aber auch die Entwicklung der Freundschaft von Paul und Toto herzallerliebst. Ein rundum gelungener Film mit tiefgreifenden Erkenntnissen in der Liebe, einer unglaublichen Freundschaft und das gewisse etwas an Spaßigkeit.

#3 Frau Ella // Frau Ella habe ich ehrlich gesagt selber noch gar nicht gesehen, aber der Trailer hat mich sehr berührt. Eine klassische Komödie ist dieser Film wohl nicht, aber auch hier geht es um tiefgreifende Themen und Gedanken. Frau Ella und Sascha lernen sich nach einem Autounfall im Krankenhaus kennen und die alte Dame zeigt Sascha, dass man später nicht die Dinge bereut, die man getan hat, sondern diese, die man nicht getan hat. Gemeinsam mit Frau Ella erlebt Sascha eine Berg- und Talfahrt der Gefühle, nicht zuletzt weil Sascha vor der Polizei fliehen muss, denn er hat Frau Ella aus dem Krankenhaus einfach entführt. Gemeinsam suchen sie Frau Ella’s große Liebe Jason.

Welches Genre würde bei dir gewinnen? & welcher ist dein Lieblingsfilm?

Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply