Warum du der Mittelpunkt deines Blogs bist

Im Laufe des Februars haben wir gemeinsam schon viel gelernt. Hilfreiche Tipps zum Blog Design, Farbkonzepte, schöne Schriftarten, hilfreiche Links und vieles mehr gab es in meinem Blog Guide zu lesen.  Rund um deinen Blog haben wir also (fast) alles gelernt – doch wie sieht es mit dem Menschen hinter dem Blog aus? Der Blogger ist es doch, der den Blog erst einzigartig macht, oder? Deshalb habe ich diesen Beitrag heute dir gewidmet und den Gründen warum du der Mittelpunkt deines Blogs bist!

Du bist einzigartig // Natürlich ist das bestimmt der wichtigste Punkt! Dich gibt es kein zweites Mal. Deine Art zu schreiben, deine Art Bilder zu machen.. das bist du!

Deine Ideen werden gemocht // Egal wie klein die Anzahl an Lesern ist – deine Ideen werden gemocht, geteilt, geliked und kommentiert. Die Geschmäcker sind so verschieden, deshalb gibt es immer Menschen, die die gleichen Interessen vertreten, auch wenn es manchmal nicht viele sind.

Bleib authentisch // Dein Blog wird gelesen, weil deine Leser dich lieben! Versuche nicht einen anderen Blogger zu kopieren, sondern bleibe so wie du bist!

Dein Blog, das bist du // So wie du bist, so ist auch dein Blog! Du magst es verspielt und kitschig? Dann wird dein Blog Design ebenfalls so aussehen. Oder magst du es lieber schlicht & clean? Auch dann, wird sich dies in deinem Blog Design zeigen!

Deine Leidenschaft, deine Themen // Die Blogthemen sind das, was du liebst! Und nur wenn man etwas mit Leidenschaft verfolgt, kann man andere inspirieren!

Ohne dich, würde es deinen Blog nicht geben // Natürlich ist das ein sehr nahe liegender Grund, aber ich finde ihn dennoch wichtig. Dein Blog ist durch deine Ideen entstanden und deinen Entschluss diese Ideen zu teilen – nur du kannst deinen Blog mit Leben füllen.

Du bist toll so wie du bist! Es gibt Leser, die genau das lieben, was du tust & dich gerne von dir inspirieren lassen – denke immer daran!

2 Comments

  1. Yay! Das finde ich schön positiv 😀 Ich habe mir besonders das „Du bist du und es gibt immer jemanden, der das gut findet, was du machst, weil du einzigartig bist“ usw für meinen YouTube Kanal zu Herzen genommen – sonst hätte ich wahrscheinlich nie angefangen aus dem Grund „gibt ja schon 300 andere“ – aber ich bin eben ich!

    1. Genau! Das muss man sich wirklich zu Herzen nehmen! Vor be happy. auf meinen anderen Blogs habe ich mir das nie zu Herzen genommen & viel zu oft an mir gezweifelt – jetzt verblogge ich das, was ich bin & das macht mich so glücklich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.